Markgräfler Küfermuseum

Tannenkircherstrasse 2
79400 Kandern-Tannenkirch

07626-972356
verkehrsamt@kandern.de

www.kandern.de/logici...uefermuseum_Flyer.pdf

2. So im Monat 14-17 Uhr

Pri­vate Samm­lung einer Küfer­familie.

Bild
Markgräfler Küfermuseum :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Die private Sammlung stellt den Beruf des Küfers in seiner gesamten Breite dar. Entstanden ist es aus dem vorhandenen Werkzeug einer Küferfamilie.

Der Küfer war in der vorindustriellen Zeit für die Herstellung aller Flüssigkeitsbehälter zuständig und betreute den Ausbau von Wein und Most. Man unterschied den Beruf je nach Produktion in die Weißküfer und die Schwarzküfer. Die Weißküfer arbeiteten hauptsächlich mit Weichhölzern während die Schwarzküfer hauptsächlich Fässer aus Eichenholz herstellten.

Fast in jedem größeren Ort gab es eine oder mehrere Küfereien. Sie befassten sich neben der Fassherstellung auch mit dem Ausbau des Weines, der neben dem Most das Hauptgetränk der Landbevölkerung darstellte.