Marie Marcks

Karikaturen und Zeichnungen von Marie Marcks

Olaf-Gulbransson-Museum
26.5.-15.9.2019

Im Kurgarten 5
83684 Tegernsee

www.olaf-gulbransson-museum.de

Di-So 10-17 Uhr

Mit rund 160 Arbeiten prä­sen­tiert die Aus­stel­lung einen Quer­schnitt durch das Schaffen von Marie Marcks.

    Bild
    Marie Marcks (1922–2014), Alleinerziehende, o.J.
    Marie Marcks :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Klug, pragmatisch und selbstbewusst – mit Leidenschaft hat die Zeichnerin und Karikaturistin Marie Marcks (1922–2014) diskutiert und für ihre Themen gekämpft.

    Ihre Hinwendung zur Karikatur steht in engem Zusammenhang mit den politischen Debatten in Deutschland in den 1950er-Jahren: Die Atombombenversuche der Amerikaner, die Einführung der Wehrpflicht in der Bundesrepublik Deutschland und der Beitritt zur NATO mit dem darauf folgenden Wettrüsten in Ost und West und den Friedensbewegungen als Gegenreaktion.

    Mit rund 160 Arbeiten präsentiert die Ausstellung einen Querschnitt durch das Schaffen von Marie Marcks.