Maria Trezinski. Amanita

Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
13.4.-2.6.2019

Museumsplatz 1
67657 Kaiserslautern

www.pfalzgalerie.de
www.mpk.de/archiv-det...zinski_-_Amanita.html

Di 11-20 Uhr
Mi-So 10-17 Uhr

Inspi­riert durch bio­logi­sche For­schun­gen in Tscher­nobyl zeigt Maria Tre­zinski Bei­spiel des gigan­tisch ver­größer­ten feuer­roten Tiers Aus­wirkun­gen radio­aktiver Strah­lung auf Natur und Tier­reich. Ihre dyna­mische, gestisch zu­packen­de Malerei ver­stärkt diese Kon­fron­tation höchst ein­dringlich.

    Bild
    Maria Trezinski, Feuerwanze, 2017, Öl- und Sprühfarbe auf Leinwand
    Maria Trezinski. Amanita :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Inspiriert durch biologische Forschungen in Tschernobyl zeigt Maria Trezinski in ihrer großformatigen Arbeit „Die Feuerwanze” am Beispiel des gigantisch vergrößerten feuerroten Tiers Auswirkungen radioaktiver Strahlung auf Natur und Tierreich.

    Ihre dynamische, gestisch zupackende Malerei verstärkt diese Konfrontation höchst eindringlich, dabei entwickeln die gleichzeitig erschreckend und faszinierend wirkenden Anomalien eine eigene phänomenologische Ästhetik.