Marc Chagall

Ich bin sicher, Rembrandt liebt mich

Stadtmuseum Jena
2.9.-18.11.2018

Markt 7
07743 Jena

www.museen-jena.de/de/startseite/679372

Di-Mi, Fr 10-17 Uhr
Do 14-22 Uhr
Sa-So 11-18 Uhr

Marc Chagall zählt zu den be­kann­te­sten Künst­lern des 20. Jahr­hun­derts, und wie kaum ein anderer hat er sein per­sön­liches Schick­sal – das Leben in ver­schie­denen Kulturen – in seinen Werken ver­arbeitet.

Bild
Marc Chagall :: Ausstellung
  • Mini-Map
Marc Chagall zählt zu den bekanntesten Künstlern des 20. Jahrhunderts, und wie kaum ein anderer hat er sein persönliches Schicksal – das Leben in verschiedenen Kulturen – in seinen Werken verarbeitet.

Bekannt als französischer Maler russisch-jüdischer Herkunft lebt er auch in Deutschland, den USA und legt seiner Kunst vor allem das zu Grunde, was ihn in frühen Jahren prägt: die Erlebnisse seiner Kindheit und Jugend, östliche Bildtraditionen ebenso wie die Religiosität und Lebensart des Judentums. Im Kreis der Künstler, die sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Paris sammeln, schließt er als Zwanzigjähriger Freundschaften mit den Malern Robert Delaunay, Fernand Léger, Amedeo Modigliani und mit Dichtern wie Guillaume Apollinaire, Max Jacob und Blaise Cendrars.

Neben Gemälden und Zeichnungen sind es vor allem die Malerbücher, denen die Ausstellung in besonderer Weise gewidmet ist. Einige davon werden in gebundener Form, versehen mit Prachteinbänden, vorgestellt.