LYS

Eine Hommage an das Licht des Nordens

Naturkundemuseum
18.5.-14.7.2019

Weibermarkt 4
72764 Reutlingen

www.reutlingen.de/de/...rien/Naturkundemuseum

Di-Mi, Fr-Sa 11-17 Uhr
Do 11-19 Uhr
So+Ft 11-18 Uhr

Vier Jahre lang reisten die renom­mier­ten Natur­foto­grafen Sandra Bar­tocha und Werner Boll­mann durch den euro­päi­schen Norden – auf der Suche nach dem Wesen, der Seele der nordi­schen Land­schaften, ihrer charis­mati­schen Tier­welt und ihren oft schlichten, doch dafür umso be­zau­bern­deren Pflanzen.

Bild 1
Bild 2
LYS :: Ausstellung
  • Mini-Map
Vier Jahre lang reisten die renommierten Naturfotografen Sandra Bartocha und Werner Bollmann durch den europäischen Norden – von den lichten dänischen Wäldern und Feldern im Süden bis zu den blauen Gletschern Spitzbergens im Norden, von der sturmgepeitschten norwegischen Küste im Westen bis zu den endlosen Wäldern Finnlands im Osten. Im Schein der Mitternachtssonne, unter tanzendem Polarlicht, im Schneesturm über der Tundra und auf den stillen Wassern der Schären suchten sie mit der Kamera nach dem Wesen, der Seele der nordischen Landschaften, ihrer charismatischen Tierwelt und ihren oft schlichten, doch dafür umso bezaubernderen Pflanzen.

Nicht nur ein Land, nicht nur ein fotografisches Sujet hatten sie im Blick, sondern das große Ganze und das mit der ihnen eigenen ästhetischen Handschrift. Damit ist ihnen etwas gelungen, was es in dieser Dimension bislang noch nicht gab: ein Gesamtwerk, das sich der einmaligen Schönheit Skandinaviens verschrieben hat, dem Land des Lichts weit hinter dem Horizont im Norden.