Lena Henke

An Idea of Late German Sculpture To the People of New York, 2018

Kunsthalle Zürich
3.3.-13.5.2018

Limmatstrasse 270
8005 Zürich

www.kunsthallezurich.ch

Di-Mi, Fr 12-18 Uhr
Do 12-20 Uhr
Sa-So 11-17 Uhr

Das Herz von Lena Henkes Aus­stel­lung ist eine Maschine. Mit einer Seil­winde, die in die Wände der Räume der Kunst­halle ein­ge­lassen ist, werden grosse Stücke eines Ring­panzers durch den Raum gezogen.

Bild
Lena Henke :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Das Herz von Lena Henkes Ausstellung in der Kunsthalle Zürich ist eine Maschine. Mit einer Seilwinde, die in die Wände der Räume der Kunsthalle eingelassen ist, werden grosse Stücke eines Ringpanzers durch den Raum gezogen. Der Stoff aus Aluminiumringen schützt dabei keine virilen Körper im Nahkampf. Stattdessen gleitet er über die Oberflächen von Skulpturen, um sie möglicherweise auch in Bewegung zu versetzen. Der Panzer schützt jedoch die Oberflächen nicht gegenüber einem Aussen, sondern eröffnet im Gegenteil die Möglichkeit einer, wenn auch kühlen Berührung, welche die Rüstung in paradoxer Weise selbst vollzieht.