Laubenvögel

Ein Leben auf der Bühne

Landesmuseum Natur und Mensch
10.6.2017-18.2.2018

Damm 38-44
26135 Oldenburg

www.naturundmensch.de

Di-Fr 9-17 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr

Die Aus­stel­lung zeigt alle Lau­ben­vogel-Arten ein­schließ­lich ihrer Balz­bauten im Ori­ginal­maß­stab. Darü­ber hinaus wirft sie einen Blick auf die irre­lei­tende Ver­mensch­lichung tieri­schen Ver­haltens.

Bild
Laubenvögel :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Laubenvögel leben nur in Australien und Neuguinea. Die Evolution hat bei allen 20 Arten dieser Gruppe ein im gesamten Tierreich einmaliges Balz-Konzept umgesetzt: Die Männchen bauen nur für die Balz gleichsam Alleen, Maibäume und Laubenhütten. Jede Vogelart schmückt ihr Bauwerk zudem mit unterschiedlich farbigen Gegenständen. Die Weibchen beobachten aus den Bäumen heraus die Männchen, die ihre Bauten in einer „Arena“, wie auf einer Bühne, erstellen und dekorieren. Die Wahl des Partners treffen die Weibchen nach der Qualität des Baus, dem Aufwand des Schmückens und dem Erfolg der Männchen beim „Diebstahl” schmückender Utensilien von den Bauten ihrer Konkurrenten.

Die Ausstellung zeigt alle Laubenvogel-Arten einschließlich ihrer Balzbauten im Originalmaßstab. Darüber hinaus wirft sie einen Blick auf die irreleitende Vermenschlichung tierischen Verhaltens und vereint das Staunen über Ästhetik im Tierreich mit der Diskussion über Intelligenz und Zielgerichtetheit tierischen Tuns.