Lake Verea. Paparazza Moderna

Vitra Design-Museum
2.2.-7.7.2019

Charles-Eames-Straße 1
79576 Weil am Rhein

www.design-museum.de

Mo-Di, Do-So 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

Für ihr laufen­des Projekt „Papa­razza Moderna” kompo­nieren die beiden Künst­lerinnen poetische Porträts der Wohn­häuser berühmter moderner Archi­tekten. Fran­cisca Rivero-Lake und Carla Verea nähern sich diesen Gebäuden wie Papa­razzi.

    Bild
    Lake Verea. Paparazza Moderna :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Für ihr laufendes Projekt „Paparazza Moderna” komponieren die beiden Künstlerinnen poetische Porträts der Wohnhäuser berühmter moderner Architekten. Francisca Rivero-Lake und Carla Verea nähern sich diesen Gebäuden wie Paparazzi – spontan und ohne Vorankündigung – um ihre Sujets ungeschönt und ganz privat einzufangen.

    Lake Vereas evokative Fotografien von Gebäuden nach Entwürfen von Walter Gropius, Marcel Breuer, Richard Neutra, Rudolf M. Schindler, Ludwig Mies van der Rohe und Philip Johnson entstanden zwischen 2011 und 2018 während verschiedener USA-Reisen des Duos. In der Ausstellung werden 24 Werke gezeigt, darunter Fotografien und eine Videocollage.

    Die von Lake Verea als „architektonische Porträts” bezeichneten Kompositionen bestehen aus zwei bis zehn Motiven. Die Künstlerinnen behandeln die Häuser wie lebendige Persönlichkeiten und bieten einen spielerischen, manchmal auch voyeuristischen Blick auf die komplizierten, zwischenmenschlichen Beziehungen dieser großen Architekten des 20. Jahrhunderts.