Kulturgeschichtliches Museum

mit Ringelnatz-Sammlung

Domgasse 2
04808 Wurzen

092665-926653
museum@kultur-wurzen.de

www.kultur-in-wurzen....php/museum-startseite

Mo-Fr 10-13, 14-18 Uhr
Sa-So 11-16 Uhr

Archäologie, Kulturgeschichte, bürgerliche Wohnkultur, Handwerk. Sammlung Richard Puettner, Joachim Ringelnatz und Theodor Uhlig (Komponist).

Bild
Kulturgeschichtliches Museum :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Das 1927 vom Geschichts- und Altertumsverein gegründete Städtische Museum Wurzen befindet sich seit 1948 im schönsten Bürgerhaus der Stadt, zwischen dem Markt, Dom- und Bischofsschloß gelegen. Es wurde 1668 nach dem 30jährigen Krieg im Renaissancestil wieder aufgebaut. Hier wohnten Ratsmänner, Bürgermeister und Kaufleute.

Die Ausstellungsgestaltung ist der historischen Raumnutzung angepasst. In den mittelalterlichen Braukellern sind neben vorgeschichtlichen Siedlungsfunden von der späten Eiszeit bis zur Slawenzeit baugeschichtliche Relikte aus dem Stadt- und Kreisgebiet zu sehen. Hervorzuheben ist eine exquisite Sammlung von sog. Feierabendziegeln, die mit ihrer Beschriftung u.a. auf die Schrecken der napoleonischen Fremdherrschaft hinweisen. Das städtische Handwerk wie Bäckerei, Kunstschlosserei, Buchsatz und -druck, Feilenhauerei und Friseurgeschichte nimmt großen Raum ein.

Unikat eines kutschenähnlichen Autos, des Polymobils Nr. 3, das als erstes Auto bereits 1907 Wurzens Straßen verunsicherte. Archäologie, Kulturgeschichte, bürgerliche Wohnkultur, Handwerk. Sammlung Richard Puettner, Joachim Ringelnatz und Theodor Uhlig (Komponist).