Hand­werk des Wachs­ziehers seit dem 16. Jahr­hun­dert, rund 100 Wachs­bilder und Holz­modeln.

Bild
Krumbacher Wachsmuseum :: Angewandte K.
  • Mini-Map mit Marker
Rund 100 Wachsbilder und Holzmodeln veranschaulichen die Kunst des Wachsziehers, Lebzelters und Metsieders seit dem 16. Jahrhundert und sind gleichzeitig Zeugnisse des täglichen und religiösen Lebens und alten Brauchtums. Das Handwerk des Wachsziehers wird anhand der Familie Sallinger dargestellt, die es seit 1647 ausführt.