Korsetts – edel und bunt geschnürt

Auserlesene Modelle ab der Belle Époque

Spielzeug Welten Museum Basel
19.4.-6.10.2019

Steinenvorstadt 1
4051 Basel

www.swmb.museum

Di-So 10-18 Uhr

Um das Kor­sett ranken sich zahl­reiche Mythen. Gut vier Jahr­hun­derte lang galt es als Mittel der Ins­ze­nie­rung weib­licher Schönheit und Ver­führung. In der Aus­stellung sind rund 60 Kor­setts aus der Zeit von 1770 bis um 1920 zu sehen.

Bild
Korsetts – edel und bunt geschnürt :: Ausstellung
  • Mini-Map
Um das Korsett ranken sich zahlreiche Mythen. Gut vier Jahrhunderte lang galt es als Mittel der Inszenierung weiblicher Schönheit und Verführung. Noch nie hat ein Kleidungsstück so viel Sehnsüchte, Gerüchte und Fantasien geweckt und so viele Künstler inspiriert.

In der Ausstellung werden rund 60 Korsetts aus der Zeit von 1770 bis um 1920 zu sehen sein, darunter einzigartige, massgeschneiderte und exklusive Modelle aus Seidensatin in kräftigen Farben mit wunderschönen Stickereien. Diese Korsetts der Sammlung Nuits deSatin aus Paris sind fast alle ungetragen und neuwertig und geben einen realistischen Einblick, wie prächtig und aufwendig diese Kleidungsstücke waren.