Museum "Kolonistenhof"

(Heimat-Haus Großderschau)

Kleinderschauer Straße 1
16845 Großderschau

033875-90810
heimathaus@grosderschau.de

www.grossderschau.de
www.museen-brandenburg.de/119.0.html

Mo-Fr 8-16 Uhr
Sa-So 13-17 Uhr

Be­sied­lung des Rhin­luchs und Dosse­bruchs. Klassen­zimmer. Natur­park West­havel­land (u.a. 70 prä­pa­rierte Tiere).

Bild
Museum "Kolonistenhof" :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
  • Internat. Museumstag
Dargestellt wird die Besiedlung des Rhinluchs und Dossebruchs im 17. und 18 Jahrhundert. Mit Maßnahmen zur Trockenlegung der morastigen Luchwiesen durch Friedrich Wilhelm I. und der Anwerbung von Kolonisten aus allen Ländern Deutschlands durch Friedrich II. wurden in diesem Landstrich zwischen Rhin und Dosse Bedingungen geschaffen, die eine Ansiedlung von Handwerkern und Landwirtschaft möglich machten.

Aus der Schulgeschichte des 18./19. und 20. Jahrhunderts zeugen Einrichtung und Utensilien eines Klassenzimmers. Eine Ausstellung zum Naturpark Westhavelland zeigt u.a. 70 präparierte Tiere aus dem Havelland.