Karl-Emil-Witzig-Ausstellung

im Dorfgemeinschaftshaus Diefenbach

Mühlackerstraße 29
75447 Sternenfels

07045-970-555

nach Vereinbarung

Karl Emil Wit­zigs Aqua­relle halten unsere Heimat fest: die Häuser und Gärten, die Dörfer, die Wiesen und Felder, die stillen Ge­wässer und die alten Bäume.

Bild
Karl-Emil-Witzig-Ausstellung :: Künstler
  • Mini-Map mit Marker
Seine Aquarelle fordern uns nicht zu Diskussionen heraus, sie verschmähen alles Sensationelle. Aber wer sich ihnen zuwendet, wird die feine Meisterschaft entdecken, die sie auszeichnet, die Sicherheit der Zeichnung, die reichen Stufungen der Farben, die Ausgewogenheit der Anlage, Eigenschaften, die im Marktgeschrei untergehen, weil sie Aufmerksamkeit für das leise Gesagte fordern.

Die Bilder halten unsere Heimat fest, Dinge, die wir alle sehen können, wenn wir uns nur auf den Weg machen - und die uns doch so oft gleichgültig lassen, weil wir meinen, sie schon lange zu kennen. Und so lehrt uns der Maler, die Augen zu öffnen, um zu erkennen, wie schön das alles ist: die Häuser und Gärten, die Dörfer, die Wiesen und Felder, die stillen Gewässer und die alten Bäume. Und wir begreifen wenigstens dies: wie sehr Karl Emil Witzig dieses Land geliebt haben muss.