Jüdisches Museum Franken in Fürth

Königstraße 89
90762 Fürth/Bayern

0911-950988-0
info@juedisches-museum.org

www.juedisches-museum.org
derfraenkischemuseums...sches-museum-franken/

Di-So 10-17 Uhr

Ge­schich­te und Gegen­wart jüdi­schen Lebens. Histo­ri­sche Mikwe (1702), Laub­hütte (19. Jh.) und auf­wän­dige Stuck­ar­bei­ten.

Neubau-Fassade
Blick auf die Fassade vom neuen Jean Mandel Platz
Kiddusch-Becher
Kiddusch-Becher, Silber, Deutschland, nach 1900
Memorbuch
Wiener Memorbuch der Fürther Klaus-Synagoge, Pergament, 1633-1932
Toragiebel
Toragiebel, Sandstein, Marktbreit, 1718
Stuckdecke
Wassermann-Raum
Der Wassermann-Raum
Bild 7
Laubhütte
Mikwe
Synagogenmodell
Modell der Fürther Hauptsynagoge, Maßstab 1:50, Reinhard Thielsch, 1998/99
Kalender
Jüdischer Taschenkalender, Fürth, 1869/70
Spielkarten
Quartett, Spear u. Söhne, Nürnberg, um1920
Channuka-Dino
Channuka-Leuchter, Plastik Metall Holz, USA, 2014
Außenansicht
Erste archivalische Erwähnung des Gebäudes 1622
Jüdisches Museum Franken in Fürth :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Entdeckerpass
  • Nürnberg Card
  • Internat. Museumstag
  • Wikipedia
Geschichte und Gegenwart jüdischen Lebens. Die erste archivalische Erwähnung des Gebäudes stammt aus dem Jahr 1622. Zur Ausstattung gehört eine historische Mikwe (1702), eine Laubhütte (19. Jh.) und aufwändige Stuckarbeiten (18. Jh.).