Instrumentenmuseum

Leiterstraße 1
75057 Kürnbach

07258-9122-0
berndt@bvbw-kuernbach.de

Mo-Fr 9.30-12, 13-16.30 Uhr

Nach­lass des Musik­päda­gogen Willy Schneider mit Instru­men­ten aus allen Teilen der Welt. Le­bens­werk des Schlag­zeug­bauers Eugen Gian­nini. Über zwei Meter lange Kontra­bass-Oboe.

Bild
Instrumentenmuseum :: Spezial
  • Mini-Map mit Marker
Die Instrumentensammlung des noch im Aufbau befindlichen Museums besteht in ihrem Kern aus dem Nachlass des 1983 verstorbenen Musikpädagogen Willy Schneider. Die Privatsammlung wurde in über dreißig Jahren mit Instrumenten aus allen Teilen der Welt aufgebaut.

Von besonderem Interesse ist darüber hinaus das Lebenswerk des Schlagzeugbauers Eugen Giannini mit handgefertigten Trommeln, Pauken, Röhrenglocken, einem Tambourstab und einem spielbaren kombinierten Schlagzeug im Miniaturformat.

Prunkstück der Sammlung ist eine über zwei Meter lange Kontrabass-Oboe von I. C. Heise aus dem 18. Jahrhundert, von der weltweit nur noch zwei Exemplare existieren.