Museen der Universität Bonn

Horst-Stoeckel-Museum

für die Geschichte der Anästhesiologie

Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn

0228-287-16876
anaesthesia-museum@uni-bonn.de

www.ukb.uni-bonn.de/4...F6CC5C1256F25003F1327
www.rheinischemuseen.de/museum/DE-MUS-740010

Mo-Fr 9.30-13 Uhr

Ca. 450 Expo­nate, zu­sam­men­ge­tra­gen durch Prof. Dr. Horst Stoe­ckel, eme­ri­tier­ter Pro­fessor der Bonner Uni­ver­si­tät. Wir­kung schmerz­stil­len­der Pflan­zen, „Bosto­ner Kugel”.

Bild
Prof. Dr. Horst Stoeckel
Horst-Stoeckel-Museum :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Ca. 450 Exponate, zusammengetragen durch Prof. Dr. Horst Stoeckel, emeritierter Professor der Bonner Universität. Wirkung schmerzstillender Pflanzen wie Mohn, Hanf und Bilsenkraut. "Bostoner Kugel", das 1846 vom Zahnarzt William T. G. Morton entwickelte erste Narkosegerät, vollständige Einrichtung eines OP-Saales von 1930. Fachbibliothek mit 3500 Bänden und einschlägigen Fachzeitschriften.