Herzland. Liebe. Freiheit. Alles

Fotoprojekt von Jochen Scherzinger und Tobias Ackermann

Fichtelgebirgsmuseum
24.2.-6.5.2018

Spitalhof
95632 Wunsiedel

www.fichtelgebirgsmuseum.de

Di-So 10-17 Uhr

In seinem Foto­projekt in­sze­niert Künstler und Mode­macher Jochen Scher­zinger zu­sammen mit dem Foto­grafen Tobias Raphael Acker­mann Brauch­tum und altes Hand­werk des Schwarz­walds im Look des 21. Jahr­hunderts.

    Bild 1
    Bild 2
    Herzland. Liebe. Freiheit. Alles :: Ausstellung
    • Mini-Map mit Marker
    Die Zeiten, in denen „Heimat” für Tracht, Volksmusik und Heimatfilm stand, sind vorbei. Was noch vor zwanzig Jahren als provinziell abgetan wurde, ist heute in: Man bekennt sich wieder zu der Region, dem Landstrich, in dem man geboren wurde. Menschen in allen Teilen Deutschlands ringen mit dem Begriff Heimat, deuten ihn um und interpretieren ihn neu.

    Tracht und Traditionelles revolutionieren, das hat sich auch Künstler und Modemacher Jochen Scherzinger aus dem Hübschental im Schwarzwald auf die Fahnen geschrieben. Für ihn ist der Schwarzwald weit mehr als sein verstaubtes Image rund um Bollenhut, Schwarzwälder Kirschtorte und Kuckucksuhren. In seinem Fotoprojekt inszeniert er zusammen mit dem Fotografen Tobias Raphael Ackermann Brauchtum und altes Handwerk des Schwarzwalds im Look des 21. Jahrhunderts. Dafür setzen sie althergebrachte Handwerksberufe wie  Uhrmacherei, Köhlerei und  Flößerei oder auch Brauchtum wie  „Die fünfte Jahreszeit” FASNACHT gekonnt in Szene. Es handelt sich allerdings nicht um Fotografien in gewohnter Weise.