Heinrich Reinhold

Der Landschaft auf der Spur

Hamburger Kunsthalle
7.12.2018-10.3.2019

Glockengießerwall
20095 Hamburg

www.hamburger-kunsthalle.de
www.hamburger-kunstha...gen/heinrich-reinhold

Di-So 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr
Do 10-18 Uhr

Es ist die erste um­fassen­de Retro­spek­tive zu diesem Küns­tler, der zu den be­deu­tend­sten deut­schen Land­schafts­malern des 19. Jahr­hun­derts gehört.

Watzmann
Heinrich Reinhold, Der Watzmann, 1818, Zeichnung / Öl auf Vergépapier
Blick auf Civitella
Heinrich Reinhold, Blick auf Civitella, 1822, Öl auf Papier auf Pappe
Heinrich Reinhold :: Ausstellung
  • Mini-Map
Die Hamburger Kunsthalle würdigt das facettenreiche Œuvre von Heinrich Reinhold (1788–1825). Es ist die erste umfassende Retrospektive zu diesem Künstler, der zu den bedeutendsten deutschen Landschaftsmalern des 19. Jahrhunderts gehört und mit seinem Werk die veränderte Landschaftswahrnehmung jener Zeit forcierte.

Neben der innovativen Sicht auf die Natur besticht Reinholds Kunst vor allem durch die ungewöhnliche Wahl des Bildausschnitts, sein kompositorisches Geschick und seine fragil-kristalline Zeichentechnik.

Anhand von rund 120 Werken zeichnet die Ausstellung Reinholds sämtliche Schaffensperioden nach. Zu sehen ist die ganze Spannbreite seines zeichnerischen und malerischen Œuvres, von präzisen Naturstudien, über Stadt- und Hafenansichten bis zu wirklichkeitsnahen Landschaftsdarstellungen.