Heimathaus Dingden

Hohe Straße 1
Hamminkeln-Dingden

02852-9656831
Info(at)Heimatverein-Dingden.de

www.heimatverein-dingden.de
www.rheinischemuseen.de/museum/DE-MUS-354718

nach Vereinbarung

Wohn-/Stall­ge­bäude aus Feld­brand­ziegeln in münster­ländisch-nieder­rheini­scher Bauart. Archäo­lo­gi­sche Funde aus Ding­den. Möbel, Tex­tilien, Trach­ten, Hand­werks­zeug und Acker­gerät. Fossi­lien aus dem Ding­dener Glimmer­ton.

Bild
Kochen zu Großmutters Zeiten
Heimathaus Dingden :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Das Alter des Wohn-/Stallgebäudes aus Feldbrandziegeln in der münsterländisch-niederrheinischen Bauart ist ungeklärt, man schätzt das Baujahr auf ca. 1690 (Wetterfahne). Damit ist es wohl das älteste Haus im Dorf.

Auf drei Etagen zeigt das Museum eindrucksvolle archäologische Funde aus Dingden, historische Möbel und Einrichtungsgegenstände, Textilien und Trachten, Handwerkszeug und Ackergerät, Dokumente und Schriftstücke aus dem Dingdener Raum. Ergänzt wird die heimatkundliche Präsentation durch eine geologische Sammlung aus dem Dingdener Glimmerton.