Naturkundemuseum Duisburg

im Haus der Naturfreunde

Düsseldorfer Straße 565
47055 Duisburg

0203-735133

www.rheinischemuseen.de/museum/DE-MUS-169515

Mi 19-21 Uhr

Mine­ra­lien, Ge­steine und Fossi­lien, z.T. aus Berg­wer­ken des Nieder­rheins und des Ruhr­ge­bietes. Vögel und Schmet­ter­linge. Archäo­lo­gi­sche Funde.

Bild
Naturkundemuseum Duisburg :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
Geologie, Ornithologie, Schmetterlinge.

Die Schausammlung zeigt Mineralien und Gesteine, untergliedert nach systematischen und geographischen Gesichtspunkten. Zum Teil handelt es sich dabei um Mineralien und Fossilien, die in Bergwerken des Niederrheins und des Ruhrgebietes gefunden wurden.

Daneben gibt es eine Vogel- und Insektensammlung, die insbesondere die einheimische Fauna vorstellt. Die Insekten können im ehemaligen Fotolabor, das zum Ausstellungsraum umgebaut wurde, besichtigt werden.

Frühgeschichtliche und archäologische Funde, wie etwa Werkzeuge und Idole aus der Steinzeit oder Grabbeigaben aus der Römerzeit, ergänzen den Sammlungsbestand.