Hanau in feldgrauer Zeit

Zusammenbruch und Revolution 1918

Historisches Museum Schloß Philippsruhe
17.11.2018-27.1.2019

Philippsruher Allee 45
63454 Hanau-Kesselstadt

www.hanau.de/kultur/museen/hanau/index.html

Di-So 11-18 Uhr

Die Aus­stel­lung thema­tisiert die Ereig­nisse in den Jahren 1917/18, den U-Boot Krieg, das sinn­lose Töten auf See sowie Umbruch, Leid und Be­set­zung in Hanau sowie die Ge­scheh­nisse der Revo­lution. Sie bezieht auch die Per­spek­tive des früheren „Erz­feindes” ein.

Bild
Hanau in feldgrauer Zeit :: Ausstellung
  • Mini-Map
Die Ausstellung ist die letzte einer dreiteiligen Reihe. Sie thematisiert die Ereignisse in den Jahren 1917/18, den U-Boot Krieg, das sinnlose Töten auf See sowie Umbruch, Leid und Besetzung in Hanau. Darüber hinaus zeichnet die Ausstellung die Geschehnisse der Revolution sowie den Umgang mit dem „Heldengedenken” der Nachkriegsjahre auf.

Ein Blick über die französische Grenze bezieht auch die Perspektive des früheren „Erzfeindes” ein: Beide Länder, Frankreich und Deutschland, verloren eine Generation
von meist jungen Männern auf den Schlachtfeldern und auf See.

Die emotionale Ausstellung umrahmt ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm.