Ausstellung 17.09.22 bis 22.01.23

Museum Ludwig

Grüne Moderne. Die neue Sicht auf Pflanzen

Köln, Museum Ludwig: So nüchtern Topfpflanzen im Bild auf den er­sten Blick ausse­hen mö­gen, so sach­lich sich bo­tanische Berichte le­sen, erzählen sie im­mer auch von den Wider­sprüchen, Äng­sten, Sehn­sücht­en und Ide­olo­gien der Mod­erne. Bis 22.1.23

Was ist dem Men­schen die Pflanze? Die Auss­tel­lung führt zurück ins frühe 20. Jahrhun­dert und fragt nach der Darstellung der Pflanze in der Bil­den­den Kunst, ihr­er Be­trach­tung in der Bo­tanik und Ge­sellschaft all­ge­mein. Denn so nüchtern Topfpflanzen im Bild auf den er­sten Blick ausse­hen mö­gen, so sach­lich sich bo­tanische Berichte le­sen, erzählen sie im­mer auch von den Wider­sprüchen, Äng­sten, Sehn­sücht­en und Ide­olo­gien der Mod­erne.

Gleichzeitig ist die Auss­tel­lung für das Mu­se­um Lud­wig ein Pi­lot­pro­jekt in nach­haltigem Ausstellen.

Museum Ludwig ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1052064 © Webmuseen