Großes Kino!

Ein Jahrhundert Film- und Kinogeschichte

Industriemuseum Lauf
14.4.2019-5.1.2020

Sichartstraße 5-25
91207 Lauf an der Pegnitz

www.industriemuseum-lauf.de
derfraenkischemuseums...tellung-grosses-kino/

April bis Dez:
Mi-So 11-17 Uhr

Die Aus­stel­lung rückt mit Film­plakaten, Film­rollen und Werbe­artikeln die Zeit des „großen Kinos” in den Mittel­punkt. Be­son­ders be­ein­druckend sind die Film­projek­toren aus den 1930er bis 1990er Jahren. Auf­führun­gen histo­rischer Werke auf Original­film.

Bild 1
Bild 2
Großes Kino! :: Ausstellung
  • Mini-Map
Zusammen mit Sean Connery die Welt retten, mit Orson Wells durch die Unterwelt Wiens flüchten oder mit Angelina Jolie verlassene Ruinen erforschen. Jeder von uns hat beim Thema Kino seine ganz eigenen Erinnerungen. 
Dagegen ist im Zeitalter der Digitalisierung beinahe in Vergessenheit geraten, welch komplexe Technik notwendig war, um die bewegten Bilder auf die große Leinwand zu bringen.

Die Ausstellung rückt diese Zeit des „großen Kinos” in den Mittelpunkt. Angefangen von der Wundertrommel, einem frühen Gerät zur Erzeugung bewegter Bilder, über den Stumm-, Ton-, und Farbfilm bis zur 3D-Technik. Filmplakate, Filmrollen und Werbeartikel aus umfangreichen Privatsammlungen beleuchten die Glanzzeit des Kinos und wecken Erinnerungen an die Meilensteine der Filmgeschichte.

Besonders beeindruckend sind die Filmprojektoren aus den 1930er bis 1990er Jahren – jeder für sich mehrere hundert Kilo schwer und zur damaligen Zeit auf dem absoluten Stand der Technik. Aber nicht nur die großen Filmpaläste stehen im Fokus: der Landkreis Nürnberger Land konnte mit rund 20 Lichtspielhäusern aufwarten, welche inzwischen allesamt Opfer des großen Kinosterbens geworden sind.

Das kleine „Museumskino” unterhält mit Aufführungen historischer Werke auf Originalfilm durch ehemalige Filmvorführer.