GrenzBahnhof für Zeitgeschichte

und Spätheimkehrer-Museum

Bahnhofstraße 34
37293 Herleshausen

05654-206308
info@grenzbahnhof-fuer-zeitgeschichte.de

www.grenzbahnhof-fuer-zeitgeschichte.de

1. Sa-So/Mt 9-18 Uhr

Dreh- und Angel­punkt der Spät­heim­kehrer. Original­doku­mente, Bilder und Expo­nate aus dieser Zeit.

Bild
GrenzBahnhof für Zeitgeschichte :: Historie
  • Mini-Map mit Marker
Der Bahnhof Herleshausen ist ein stiller Zeitzeuge der Geschichte Deutschlands, denn er wurde zum Dreh- und Angelpunkt der Spätheimkehrer. Die Bilder heimkehrender Kriegsgefangener aus dem Osten, die über den Bahnhof Herleshausen wieder zu ihren Familien zurückkehren konnten, sind bis heute unvergessen. Viele Originaldokumente, Bilder und Exponate aus dieser Zeit sind in dem neu eröffneten Museum im Bahnhof zu besichtigen.

Da die Bahnstrecke gleich mehrfach die innerdeutsche Grenze zwischen Herleshausen und Bebra schnitt, baute die DDR trotz schwierigster Umstände eine Umleitung für den Abschnitt Eisenach – Gerstungen.