Gebirgsmühle

Ein seltenes Bastelkunstwerk

Kreinweg 3
83730 Fischbachau

08028-1705

Mai bis Sept:
Mo-Do, Sa-So 10-17 Uhr

Leben auf einer Gebirgs­mühle im Mini­format. VERSTORBEN.

Bild
Gebirgsmühle :: Spezial
  • Mini-Map mit Marker
Die „Gebirgsmühle” von Birkenstein ist ein Schaustück der ganz besonderen Art. Im Minaturformat wird das Leben auf einer Gebirgsmühle gezeigt. Über 80 Jahre ist die Mühle in Betrieb.

Nicht umsonst hat der 1976 verstorbene Josef Matt sein ganzes Können und viel Liebe in dieses Werk gelegt. Der junge Müllerbursche war nach einem schweren Unfall nicht mehr in der Lage, seine gewohnte Arbeit zu verrichten und musste sein Brot nun als Schuhflicker und Hausierer verdienen.

Damals begann er das Schnitzen und erreichte bald eine hohe Kunstfertigkeit. Er begann in seiner Freizeit sein großes Werk in Angriff zu nehmen - die mechanische Mühle. 1918 war er fertig. Das Zelt, in dem die Mühle damals vorgeführt wurde, hat er ebenfalls eigenhändig gefertigt, genauso wie das Holzhäusl in Birkenstein, wo das mechanische Kunstwerk seit 1950 seinen festen Standort hat.