Gaby Kutz. Ars politica

Stadtmuseum
24.3.-5.5.2019

Markt 46
53721 Siegburg

stadtmuseum-siegburg.de/web/stadtmuseum/

Di-Sa 10-17 Uhr
So 10-18 Uhr

Auf der Grund­lage von Foto­grafien der Zeit­ge­schichte bildet Gaby Kutz Menschen ab, die sich aktiv für ein demo­kra­tisches Staats­wesen, für Friedens- und Freiheits­politik einge­setzt haben. Die Zeit­spanne umfasst den Zeit­raum der 1950er Jahre bis heute.

Bild
Gaby Kutz. Ars politica :: Ausstellung
  • Mini-Map
Das OEuvre von Gaby Kutz aktiviert Erinnerungen zu Aspekten deutscher Geschichte und aktueller politischer Themen. Auf der Grundlage von Fotografien der Zeitgeschichte bildet Gaby Kutz Menschen ab, die sich aktiv für ein demokratisches Staatswesen, für Friedens- und Freiheitspolitik eingesetzt haben. Die Zeitspanne der von ihr gewählten Motive und Szenen umfasst den Zeitraum der 1950er Jahre bis heute.

Die Ausstellung umfasst drei große Themenzyklen, die Gaby Kutz bewegen: Politiker und Freigeister in Szenen aus den 1960er Jah­ren bis 2015, Folgen politischer Entscheidungen mit Bildserien von den 68ern und der RAF bis zum Weltwirtschaftsgipfel 2007, sowie Szenen mit Bezug zu folgeschweren Ereignissen in Europa wie dem Fall der Mauer, den Flüchtlingsbewegungen oder politischen Attentaten.