Friedensmuseum

Brücke von Remagen

Rheinpromenade
53424 Remagen

02642-21863

www.bruecke-remagen.de

Anf. März, April, Anf. bis Mitte Nov:
tägl. 10-17 Uhr

Mai bis Okt:
tägl. 10-18 Uhr

Ge­schich­te der Brücke und ihrer Erobe­rung. Liste der Kriege und der Kriegs­toten, Frie­dens­nobel­preis­träger.

Bild
Friedensmuseum :: Schauplatz
  • Mini-Map mit Marker
Die Brücke von Remagen wurde während des Ersten Weltkrieges auf Drängen der deutschen Generalität erbaut, um mehr Truppen und Kriegsmaterial an die Westfront bringen zu können.

Am 7. März 1945 gelang es einer kleinen Vorhut der 9. US-Panzerdivision unter Führung des deutschstämmigen Leutnants Karl H. Timmermann, die Brücke zu erobern, nachdem den deutschen Verteidigern zwei Sprengversuche fehlgeschlagen waren. Diese Eroberung ging als das „Wunder von Remagen" in die Annalen der Kriegsgeschichte ein.

In den Türmen erzählt eine Ausstellung die Geschichte der Brücke.