Freilichtmuseum Römersteinbruch


7062 St. Margarethen

02680-2188
info@roemersteinbruch.at

www.roemersteinbruch.at

tägl. 10-17 Uhr

Einer der ältesten und größten Steinbrüche Europas. Großartige Inszenierungen bekannter Opernwerke

Bild
Freilichtmuseum Römersteinbruch :: Schauplatz
  • Mini-Map mit Marker
Im Steinbruch findet man neben bis zu 25 Millionen Jahren alten fossil­reichen Meeres­ablagerungen Sandstein, der bereits seit über 2000 Jahren hier abgebaut und sowohl in der Architektur als auch für die Bildhauerei verwendet wird.

Die Römers­iedlung „Carnuntum“, einige Wiener Ringstraßen-Bauten sowie der Wiener Stephansdom wurden beispielsweise mit Sandstein aus St. Margarethen errichtet. Noch heute wird von der sogenannten „Stephanswand“ Sandstein für Renovierungs­arbeiten am Stephansdom geholt.

Die Freilicht­bühne im Römer­steinbruch wird seit vielen Jahren für kulturelle Veranstaltungen, wie Opernfestspiele, Passionspiele und Konzerte, genutzt, die sich bei den Besuchern großer Beliebtheit erfreuen.