Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Bahnhofstraße 19
97650 Fladungen

09778-91230
info@freilandmuseum-fladungen.de

www.freilandmuseum-fladungen.de
www.fladungen-rhoen.de/nassenfels.html

April, Okt bis Anf. Nov:
Di-So 9-18 Uhr

Mai bis Sept:
tägl. 9-18 Uhr

Dörf­liche Kultur in Unter­franken. Acht bäuer­liche Hof­stellen und Tag­löhner­häuser sowie die für Unter­franken so typi­schen Ge­meinde­bauten wie Kirche, Dorf­wirts­haus und Ge­meinde­brau­haus.

Wirtshaus
Wirtshaus „Zum Schwarzen Adler”
Reßmühle
Äußere Mühle („Reßmühle”)
Hofstelle
Hofstelle aus Mühlfeld
Kochstelle
Kochstelle im Haus aus Bahra
Trappstadt
Hofstelle aus Trappstadt
Zaun mit Blumen
Zaun, Truchseß-Haus
Truchseß-Haus aus Oberhohenried
Stube
Stube aus Mühlfeld
Schlafkammer
Schlafkammer aus Mühlfeld
Tropfgut
Tropfgut aus Ostheim
Mustergarten
Mustergarten
Gießkannen
Gießkannen im Mustergarten
Ölmühle
Ölschlagmühle aus Wiesthal
Mühlrad
Mittelschlächtiges Mühlrad der Ölmühle
Hofstellen
Hofstellen aus Waldberg und Oberbernhards
Sonnenblume
Tagelöhnerhaus
Tagelöhnerhaus aus Heinrichsthal
Keller
Tagelöhnerhaus aus Heinrichsthal, Keller
Zimmer im Dreiseithof
Zimmer im Dreiseithof aus Leutershausen
Jauchewagen
Jauchewagen im Dreiseithof
Dreiseithof
Dreiseithof aus Leutershausen
Dorfschulhaus
Dorfschulhaus aus Krausenbach
Dorfschule
Dorfschule aus Krausenbach
Wiese
Gemüsegarten
Gemüsegarten
Brauhaus
Gemeindebrauhaus aus Alsleben
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen :: Freilicht
  • Mini-Map mit Marker
  • Deutscher Mühlentag
  • Wikipedia
Dörfliche Kultur in Unterfranken. Auf dem über zwölf Hektar großen Museumsgelände befinden sich zur Zeit neben acht bäuerlichen Hofstellen und Taglöhnerhäusern auch die für Unterfranken so typischen Gemeindebauten wie Kirche, Dorfwirtshaus und Gemeindebrauhaus. Darüber hinaus können die Besucher alte Mühlentechnik in einer Mahl- und in einer Ölmühle bestaunen.