Feedback: Art, Africa and the 1980s

Iwalewahaus
27.10.2018-5.5.2019

Wölfelstrasse 2
95444 Bayreuth

www.iwalewa.uni-bayreuth.de
www.iwalewahaus.uni-b...7_Feedback/index.html

Mi-So 14-17 Uhr

Die Prä­misse der Aus­stellung lautet: Wie kann eine Ge­schichte post­kolo­nialer afri­ka­ni­scher Kunst erzählt werden, in der die 1980er Jahre eine zentrale Rolle spielen?

Bild
Feedback: Art, Africa and the 1980s :: Ausstellung
  • Mini-Map
Die Ausstellung wirft einen zugleich historischen als auch zeitgenössischen Blick auf die 1980er Jahre in Afrika. Durch künstlerische Visionen von damals und heute untersucht die Ausstellung die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Realitäten in dieser kunst- und kulturhistorisch bisher wenig beachteten Dekade.

Die 1980er Jahre waren nicht nur in Afrika geprägt von einer gesellschaftlichen Endzeitstimmung, gespeist durch soziale Proteste, Bürgerkriege, Staatsstreiche, militärische und zivile Diktaturen, Sparprogramme und Hungersnöte. Gleichzeitig tauchten in diesem Jahrzehnt jedoch auch neue radikale Utopien auf, wie etwa in Thomas Sankaras politischer Revolution in Burkina Faso. Vermehrt begannen aber auch Künstler, sich mit den Verfehlungen postkolonialer Staaten auseinanderzusetzen.

Die Prämisse der Ausstellung lautet: Wie kann eine Geschichte postkolonialer afrikanischer Kunst erzählt werden, in der die 1980er Jahre eine zentrale Rolle spielen? Wie können wir dieses Jahrzehnt als Bindeglied zwischen der postkolonialen Moderne der 1960er und 1970er Jahre und der Dynamik zeitgenössischer Kunst der 1990er Jahre verstehen, die einst als „neuer Internatio3 nalismus“ galt und heute als globale Gegenwartskunst bezeichnet wird? Die Ausstellung präsentiert eine Bandbreite von Perspektiven, sowie ihren Wandel.