Es war einmal in Amerika

300 Jahre US-amerikanische Kunst

Wallraf-Richartz-Museum
23.11.2018-24.3.2019

Obermarspforten
50667 Köln

www.wallraf.museum

Di-Mi, Fr-So+Ft 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr

Die große Über­blicks­aus­stellung widmet sich der US-ameri­kani­schen Kunst zwischen 1650 und 1950. Mehr als 120 Leih­gaben aus den renom­mier­testen Samm­lungen und Museen der Ver­einigten Staaten und Europa holt das Wallraf dafür nach Köln.

Bild 1
Bild 2
Es war einmal in Amerika :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Die große Überblicksausstellung widmet sich der US-amerikanischen Kunst zwischen 1650 und 1950. Die Schau beginnt mit Werken aus der Kolonialzeit bis hin zu den Meistern des amerikanischen Realismus und endet mit Beispielen des Abstrakten Expressionismus.

Mehr als 120 Leihgaben aus den renommiertesten Sammlungen und Museen der Vereinigten Staaten und Europa holt das Wallraf nach Köln. Die meisten davon waren bisher nur selten oder noch nie in Deutschland zu sehen. Dank der herausragenden Qualität der Exponate erhalten die Besucher einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Vielfalt von drei Jahrhunderten US-amerikanischer Kunst.