Doppeläugig

Aufstieg und Fall der zweiäugigen Spiegelreflexkamera

Freilichtmuseum Hessenpark
29.4.2018-15.3.2019

Laubweg 5
61267 Neu-Anspach

www.hessenpark.de

März bis Okt:
tägl. 9-18 Uhr

Nov bis Feb:
Sa-So+Ft 10-17 Uhr

Die 1929 vor­ge­stellte Rollei­flex eroberte schnell die Herzen der foto­gra­fischen Welt. Das zweite „Auge”, das Sucher­objektiv, er­mög­lichte erst­mals eine perfekte Bild­kontrolle.

    Rolleiflex
    Doppeläugig :: Ausstellung
    • Mini-Map mit Marker
    Die 1929 vorgestellte Rolleiflex eroberte schnell die Herzen der fotografischen Welt. Was machte sie so einmalig? Das zweite „Auge”, das Sucherobjektiv, ermöglichte erstmals eine perfekte Bildkontrolle. Das Sucherbild auf der Mattscheibe entsprach der Negativgröße, beide Objektive wurden gleichzeitig „scharfgestellt”.

    Bis in die Siebzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts war dieser Kameratyp das bevorzugte Werkzeug vieler Fotoreporter, Amateure und Fotostudios. Die Ausstellung zeigt die Rolleiflex und ihre Epigonen.