Die Stille im Lärm der Zeit

Marc, Macke, Nolde. Die Sammlung Ziegler

Kunstmuseum Moritzburg
10.2.-12.5.2019

Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle (Saale)

www.kunstmuseum-moritzburg.de
www.kunstmuseum-morit...le-im-laerm-der-zeit/

Di 10-19 Uhr
Mi-So+Ft 10-18 Uhr

Die Stif­tung Samm­lung Ziegler verfügt heute über 115 Werke der klassi­schen Moderne: August Macke, Emil Nolde, Franz Marc, Lyonel Fei­nin­ger, Erich Heckel, Alexej von Jawlen­sky, Paul Klee und viele mahr.

Bild
Alexej von Jawlensky: Landschaft bei Oberstdorf, um 1912, Öl auf Malkarton
Die Stille im Lärm der Zeit :: Ausstellung
  • Mini-Map
Die von dem Ehepaar Ziegler im Verlauf von rund 20 Jahren zusammengetragenen 44 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen haben seit 1981 ihre Heimat im Mülheimer Kunstmuseum. Die Stiftung Sammlung Ziegler verfügt heute über 115 Werke der klassischen Moderne.

In der Zusammenschau der beiden Werkkomplexe zeigt sich die internationale Klasse der Sammlung allein schon durch die Vielzahl hochkarätiger Arbeiten des rheinischen Expressionisten August Macke: Ein Werkblock von 15 Gemälden und Aquarellen findet seinesgleichen nur noch in Bonn und Münster. Mit besonderem Schwerpunkt auf den Bildern von Emil Nolde, Franz Marc, Lyonel Feininger, Erich Heckel, Alexej von Jawlensky und Paul Klee umfasst die Sammlung weitere wichtige Werke, u. a. von Max Beckmann, Lovis Corinth, Otto Dix, Ernst Ludwig Kirchner, Oskar Kokoschka, Käthe Kollwitz, Oskar Moll, Otto Mueller, Paula Modersohn-Becker, Hans Purrmann, Christian Rohlfs und Karl Schmidt-Rottluff.