Deutschland dreht durch!

Cartoons zur Lage der Nation

Caricatura
25.5.-11.8.2019

Rainer-Dierichs-Platz 1
34117 Kassel

caricatura.de

Di-Sa 12-19 Uhr
So 10-19 Uhr

An­läss­lich des 70. Geburts­tags des Grund­ge­setzes schauen 41 führende Cartoo­nisten des Landes auf den Zu­stand der Nation. Was wurde erreicht und was ist noch zu tun?

Bild
Deutschland dreht durch! :: Ausstellung
  • Mini-Map
Anscheinend geht es uns zu gut im freiheitlichsten System, das je deutschen Boden betreten hat. Wir leben im Zeitalter der Spalter und der Spaltung. Ist unsere Demokratie tatsächlich in die Jahre gekommen? Anlässlich des 70. Geburtstags des Grundgesetzes schauen 41 führende Cartoonisten des Landes auf den Zustand der Nation. Was wurde erreicht und was ist noch zu tun? Wo herrscht Stillstand und wo braut sich was zusammen? Oder drehen sowieso alle durch?

Oliver Maria Schmitt, Romancier, Journalist und Mitherausgeber des Satiremagazins Titanic, beschreibt sein Cartoonbuch „Deutschland dreht durch”, das zur Ausstellung erschienen ist, als einen „erstmals durchgehend bebilderten Grundgesetz­kommentar”. Darin soll es „um konkrete Rechtsgüter” gehen, also um Demokratie, Sexualpraktiken mit Schäferhunden, Asylrecht und Alexa, mit einem Wort: um Deutschland. Denn die Lage der Nation ist zwar aussichts- und hoffnungslos – aber keineswegs ernst“, so Schmitt.