Deutsches Stuhlmuseum Eimbeckhausen

Fritz-Hahne-Straße 6
31848 Bad Münder

05042-527084
stuhlmuseum@t-online.de

www.stuhlmuseum.de
www.mvnb.de/museumssu...museum-eimbeckhausen/

1./3. So im Monat 14-18 Uhr

Ge­schich­te des Stuhl­baus im Dei­ster-Süntel-Tal und dessen Indu­stria­li­sie­rung.

Bild
Deutsches Stuhlmuseum Eimbeckhausen :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
  • Internat. Museumstag
Im Deutschen Stuhlmuseum dreht sich alles um das Thema Holzstuhl. Die familientaugliche Dauerausstellung erzählt die Geschichte des Stuhlbaus im Deister-Süntel-Tal und dessen Industrialisierung. Sie zeigt, wie der Stuhl die Menschen durch die Epochen hinweg begleitet hat, und mit welchen einfachen Mitteln vor mehr als 100 Jahren Handwerker einzigartige Sitzmöbel erschaffen haben.

1930 wurden allein im Ort Eimbeckhausen über 350 verschiedene Stuhlmodelle gefertigt und im Jahre 1937 wurden rund 400.000 Stühle produziert. Kurz nach 1950 war das Deister-Süntel-Tal die größte Stuhlerzeugungsstätte Deutschlands.

Wechselnde Sonderaustellungen zum Thema Stuhl, Kunst und Kultur ergänzen die Sammlung.