Der Reiter ohne Kopf

Sagen aus dem Fichtelgebirge – Texte und Bilder

Fichtelgebirgsmuseum
28.9.2018-10.3.2019

Spitalhof
95632 Wunsiedel

www.fichtelgebirgsmuseum.de

Di-So 10-17 Uhr

Der Nürn­berger Künstler Hart­muth E. Raabe hat mit 52 einfühl­samen Illustra­tionen die Sagen des Buches „Der Reiter ohne Kopf” zu einem visu­ellen Erleb­nis erweitert. Die Be­sucher erwarten Feilen­hauer, weiße Frauen, Hexen­spuk, Billmes­schneider, der Teufel, die Drud und viele weitere sagen­hafte Gestalten.

    Bild
    Der Reiter ohne Kopf :: Ausstellung
    • Mini-Map
    „Regelmäßig traf man sich während der dunklen Monate in den Schenken oder privaten Wohnstuben, um beim flackernden Schein des Feuers den alten Erzählungen zu lauschen, die seit Generationen weitergegeben worden waren und von unheimlichen Begebenheiten berichteten.” (Adrian Roßner)

    Der Nürnberger Künstler Hartmuth E. Raabe hat mit 52 einfühlsamen Illustrationen die Sagen des neu erschienenen Buches „Der Reiter ohne Kopf”, zusammengestellt von Adrian Roßner, zu einem visuellen Erlebnis erweitert. Die Besucher erwarten Feilenhauer, weiße Frauen, Hexenspuk, Billmesschneider, der Teufel, die Drud und viele weitere sagenhafte Gestalten und Begebenheiten.