Deportationsort Ahlem

Die „Judentransporte” ab Hannover 1941-1944

Kreismuseum Peine
10.3.-28.4.2019

Stederdorfer Straße 17
31224 Peine

www.kreismuseum-peine.de
www.kreismuseum-peine...nderausstellung/?e=30

Di-So 11-17 Uhr

Die Wander­aus­stellung der Gedenk­stätte Ahlem zeichnet die Wege der depor­tierten Men­schen nach und zeigt wie Täter und vor­herige Mit­bürger der Depor­tierten mit­halfen, weg­sahen und profi­tierten.

    Bild
    Die Israelitische Gartenbauschule Ahlem in den 1930er Jahren
    Deportationsort Ahlem :: Ausstellung
    • Mini-Map
    Die ehemalige Israelitische Gartenbauschule Ahlem, Hannover war ab 1941 eine Deportationsstelle, über die jüdische Menschen aus Niedersachsen, u.a. aus Peine, in die Konzentrationslager in Osteuropa deportiert wurden. Die Wanderausstellung der Gedenkstätte Ahlem zeichnet die Wege der deportierten Menschen nach und zeigt wie Täter und vorherige Mitbürger der Deportierten mithalfen, wegsahen und profitierten.