Landpartie Museen München

Gemäldegalerie Dachau

Konrad-Adenauer-Straße 3
85221 Dachau

08131-5675-0
info@dachauer-galerien-museen.de

www.dachauer-galerien...llung-gemaeldegalerie
www.muenchen.de/sehen...iten/orte/225755.html

Di-Fr 11-17 Uhr
Sa-So+Ft 13-17 Uhr

Aus­stel­lung zur Künst­ler­kolo­nie Dachau mit ihrer Blüte­zeit um das Jahr 1900. Etwa 200 Bilder und einige aus­ge­wählte Skulp­turen doku­men­tieren die Ent­wick­lung der Land­schafts­male­rei in Dachau von ihren An­fän­gen bis weit ins 20. Jh. hinein.

Bild 1
Außenansicht
Bild 2
Foyer
Bild 3
Ausstellungsraum ständige Sammlung I
Bild 4
Ausstellungsraum ständige Sammlung II
Bild 5
Ausstellungsraum ständige Sammlung III
Bild 6
Graphisches Kabinett
Bild 7
Ausstellungsraum im zweiten Obergeschoss
Bild 8
Max Liebermann, 1879, Dachauer Galerien und Museen
Bild 9
Emilie Mediz-Pelikan, Mooslandschaft, 1889, Stadt Dachau
Bild 10
Adolf Hölzel, In der Rast, um 1895, Landkreis Dachau
Bild 11
Ludwig Dill, Im weißen Moos, 1900, Dachauer Galerien und Museen
Bild 12
Bernhard Buttersack, Torfhütte, 1899, Museumsverein Dachau
Bild 13
Carl Felber, Heumandl, 1917, Museumsverein Dachau
Bild 14
Paula Wimmer, Volksfest, um 1920, Dachauer Galerien und Museen
Bild 15
Kindergartenführung in der Gemäldegalerie, Foto Birgitta Unger-Richter
Bild 16
Workshop im Graphischen Kabinett der Gemäldegalerie
Gemäldegalerie Dachau :: Bildende Kunst
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Internat. Museumstag
  • Wikipedia
Ausstellung zur Künstlerkolonie Dachau mit ihrer Blütezeit um das Jahr 1900. Etwa 200 Bilder und einige ausgewählte Skulpturen dokumentieren die Entwicklung der Landschaftsmalerei in Dachau von ihren Anfängen bis weit ins 20. Jh. hinein: mit der Entdeckung des vor den Toren Münchens gelegenen Marktorts und seiner stimmungsvollen Mooslandschaft kamen immer mehr Künstler nach Dachau, und es bildete sich eine Künstlerkolonie. Eine kleine Gruppe von ihnen, Adolf Hölzel, Ludwig Dill und Arthur Langhammer, wurde 1898 durch eine Ausstellung in Berlin überregional bekannt. Ihre künstlerischen Ideen führten zur abstrakten Malerei und legten den Grundstein zur Entstehung der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts. Der Ausbruch des 1. Weltkriegs bereitete dieser Entwicklung ein jähes Ende.