C.O. Müller-Galerie

Landratsamt

Residenzplatz 1
85072 Eichstätt

08421-6001400
tourismus@eichstaett.info

www.eichstaett.de/seh...mueller_galerie-2336/
www.museen-in-bayern....-mueller-galerie.html

nach Vereinbarung

120 Ge­mälde sowie Zeich­nun­gen und Gra­phi­ken aus dem Nach­lass des Malers Carl Otto Müller (Bei­name „Cé­zanne des Alt­mühl­tals”), der seit 1917 im Alt­mühl­tal lebte.

Bild
C.O. Müller-Galerie :: Bildende Kunst
  • Mini-Map mit Marker
Der Maler Carl Otto Müller (1901-1970) lebte seit 1917 im Altmühltal. Motive aus dieser Landschaft kehren in seinen Werken ständig wieder, was ihm den Beinamen „Czanne des Altmühltals” eintrug. 120 Gemälde sowie Zeichnungen und Graphiken aus dem Nachlass in drei Räumen der einstigen fürstbischöflichen Residenz (erbaut 1768).

Zu sehen sind Kreidezeichnungen, Ölgemälde, Lithografien und Kohlezeichnungen.