Burgenmuseum

Burg Nideggen
52385 Nideggen

02427-6340

www.kreis-dueren.de/burgenmuseum
www.rheinischemuseen.de/museum/DE-MUS-202315

Di-So 10-17 Uhr

Burgen­modelle, Ritter­rüstun­gen, altes Kriegs­werk­zeug, Auf­teilung der Eifel.

Bild
Wohnturm, heute Sitz des Burgenmuseums
Burgenmuseum :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
Nach der erneuten Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde Burg Nideggen in den 50er Jahren wieder hergerichtet. Seit 1979 beherbergt sie im Bergfried das Burgenmuseum. Die Dauerausstellung stellt zur Schau, wie im Mittelalter in der Eifel bzw. im Rheinland auf den Burgen und Schlössern gelebt und gearbeitet wurde.

Besucher erfahren z.B. im Verlies, welches Schicksal die Gefangenen der Burg ereilte, oder im Gerichtssaal von der mittelalterlichen Rechtsprechung sowie über Praktiken zeitgenössischer Folter- und Verhörmethoden. In einer umfassenden multimedialen Präsentation können sie am alltäglichen Burgleben teilnehmen oder erleben mit, wie die Burg zerstört wurde.