Burg und Festung Regenstein

Platenbergweg Verlängerung über die B6n
38889 Blankenburg

03944-61290
kontakt@blankenburg.de

www.blankenburg.de/index.php?menuid=52

April bis Okt:
tägl. 10-18 Uhr

Nov bis März:
Mi-So 10-16 Uhr

Reste einer im Jahre 1169 erstmals erwähnten Burg mit teils aus dem Sandstein herausgearbeiteter Architektur.

Bild
Burg und Festung Regenstein :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
  • Wikipedia
Die Reste der im Jahre 1169 erstmals erwähnten Burg befinden sich auf einem markanten Felssporn etwa drei Kilometer nördlich der Stadt Blankenburg. Als Besonderheit gilt die aus dem Sandstein herausgearbeitete Architektur mit ihren heute noch erhaltenen 32 Felsräumen und Gräben. Archäologisch nachgewiesen sind Warmluftheizungen an mehreren Stellen und eine 20 m tiefe Zisterne. Die ältesten Funde stammen aus dem frühen 11. Jahrhundert.