BrühlerKeramikMuseum

(nach Brandschaden auf unbestimmte Zeit geschlossen)

Kempishofstraße 10
50321 Brühl

02232-48325, 42642
bruehlermuseumsinsel@freenet.de

www.bruehler-museumsi...de/keramikmuseum.html
www.bruehl.de/tourism...ur/keramikmuseum_.php

geschlossen

Vor­bild­lich sa­nier­tes Fach­werk­ge­bäude. Ba­dor­fer, Pings­dorfer und Brühler Gefäß­kera­mi­ken.

Bild
BrühlerKeramikMuseum :: Angewandte K.
  • Mini-Map mit Marker
Vorbildlich saniertes Fachwerkgebäude aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Die ausgestellten Badorfer, Pingsdorfer und Brühler Gefäßkeramiken zählen zu den bedeutenden Kulturgütern des Rheinlandes. Im 13. Jahrhundert vollzog sich im deutschsprachigen Raum der epochale Stilwandel von der Romanik zur Gotik. Für die rheinische Töpferkunst lässt sich dieser Wandel nirgendwo anders so anschaulich und reich belegen wie in der Töpferstadt Brühl.