Besucherbergwerk Grube Fortuna

Grube Fortuna 1
35606 Solms

06443-8246-0
info@feldbahn-fortuna.de

www.grube-fortuna.de
www.museen-in-hessen....erk__br_grube_fortuna

Mitte März bis Mitte Nov:
Mi-So+Ft 10-17 Uhr

Schulferien HES, NRW, RLP:
Di-So+Ft 10-17 Uhr

Einf­ahrt mit einem Förder­korb in den Stollen zur 150-Meter-Sohle. Danach mit der Ori­ginal-Gruben­bahn auf höl­zer­nen Bänken im 5km/h-Tempo durch die Strecken. Arbeits­schritte der Eisen­erz­ge­win­nung, Ori­ginal­maschi­nen. Im Berg­bau­museum Leben und Arbeit der Berg­leute.

Bild 1
Bild 2
Besucherbergwerk Grube Fortuna :: Bergwerk
  • Mini-Map mit Marker
Einfahrt in den Stollen. Mit einem Förderkorb, der bis zu 21 Personen aufnehmen kann, geht es hinab zur 150-Meter-Sohle. Danach rollt man mit der Original-Grubenbahn auf hölzernen Bänken im 5km/h-Tempo durch die Strecken und erreicht nach kurzer Fahrt die ehemaligen Abbauräume des berühmten Nordlagers. Vor Ort werden die einzelnen Arbeitsschritte der Eisenerzgewinnung erklärt und an Originalmaschinen die Schwerstarbeit unter Tage vorgeführt.

Weitere Informationen über Leben und Arbeit der Bergleute gibt es im Bergbaumuseum, das sich in den historischen Betriebsgebäuden befindet.