Berlin 18/19

Das lange Leben der Novemberrevolution

Märkisches Museum
23.11.2018-19.5.2019

Am Köllnischen Park 5
10179 Berlin

www.stadtmuseum.de/maerkisches-museum
www.stadtmuseum.de/ausstellungen/berlin-18-19

Di-So 10-18 Uhr

Was pas­sierte nach dem 9. Novem­ber 1918 an der Spree? Wie sah der Revo­lutions­alltag der Berliner aus? Welche Vor­ge­schichte hatte der Januar­auf­stand von 1919, und warum wurden kurz darauf ganze Stadt­viertel zum Bürger­kriegs­gebiet?

Bild
Märzkämpfe: Barrikaden an der Ecke Rungestraße / Köllnischer Park
Berlin 18/19 :: Ausstellung
  • Mini-Map
Nach dem Untergang des Kaiserreichs begann in Berlin zwischen Herbst 1918 und Frühjahr 1919 der Aufbruch in eine moderne Demokratie. 100 Jahre danach widmet sich die Ausstellung den Geschehnissen der Novemberrevolution in Berlin und ihren bis heute sichtbaren Nachwirkungen.

Was passierte nach dem 9. November 1918 an der Spree? Wie sah der Revolutionsalltag der Berliner aus? Welche Vorgeschichte hatte der Januaraufstand von 1919, und warum wurden im März desselben Jahres ganze Stadtviertel zum Bürgerkriegsgebiet?