Bayerisches Eisenbahnmuseum

Am Hohen Weg 6a
86720 Nördlingen

09083-340
info@bayerisches-eisenbahnmuseum.de

www.bayerisches-eisenbahnmuseum.de

März bis April, Okt:
Sa 12-16 Uhr
So 10-17 Uhr

Mai bis Sept:
Di-Sa 12-16 Uhr
So 10-17 Uhr

Über 100 Origi­nal­fahr­zeuge, davon 25 Dampf­loko­motiven vom kleinen Rangier­bockerl bis zur Schnell­zug­lok.

Lokomotiven vor Schuppen
Offene Lok
Werkbank mit grüner Lok
Durch den Zylinder
Rostlok
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bayerisches Eisenbahnmuseum :: Verkehr
  • Mini-Map mit Marker
  • Bayernticket
  • Wikipedia
Zum Ende des Jahres 1985 bezog das Bayerische Eisenbahnmuseum das Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes in Nördlingen. Nach und nach konnte ein Großteil der rückgebauten oder stillgelegten Einrichtungen und Gleisanlagen wieder in Betrieb genommen werden. Inzwischen befindet sich auf dem Bw-Gelände (fast) alles, was für einen reibungslosen Einsatz von Dampflokomotiven und auch Dieseltriebfahrzeugen benötigt wird.

Nicht sterile Hallen und hochglanzpolierte Fahrzeuge sind das Anliegen des Bayerischen Eisenbahnmuseums, sondern die Vergegenwärtigung eines realistischen Eisenbahnbetriebes zum Anfassen, Miterleben und Fühlen.