Bauhaus – Form und Reform

Von der Reformbewegung des Kunstgewerbes zum Wohnen mit Ikonen

Landesmuseum Mainz
15.9.2019-19.1.2020

Große Bleiche 49-51
55116 Mainz

www.landesmuseum-mainz.de

Di 10-20 Uhr
Mi-So 10-17 Uhr

Die Bau­haus-Idee, ein im­mate­rielles Kultur­gut im Zeit­alter von Massen­kultur und Markt­mecha­nis­men, wird durch Objekte aus den ver­schie­de­nen Bau­haus­werk­stätten: Tisch­lerei, Metall und Töpferei prä­sentiert.

Bild
Empfangshalle mit rotem Sofa, Carl Fieger, Büro Walter Gropius
Bauhaus – Form und Reform :: Ausstellung
  • Mini-Map
Die Bauhaus-Idee, ein immaterielles Kulturgut im Zeitalter von Massenkultur und Marktmechanismen, wird durch Objekte aus den verschiedenen Bauhauswerkstätten: Tischlerei, Metall und Töpferei präsentiert. Diese Prototypen funktionaler Gestaltung machen die Bedeutung der „guten Form” für eine werkgerechte, serielle und deshalb preiswerte Produktion „für jedermann” nachvollziehbar.