Aufbruch im Osten

Fotografien von Harald Schmitt

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig
9.10.2018-7.4.2019

Grimmaische Straße 6
04109 Leipzig

www.hdg.de/zeitgeschichtliches-forum/

Di-Fr 9-18 Uhr
Sa-So+Ft 10-18 Uhr

Rund 50 aus­ge­wähl­te Auf­nahmen des ehe­ma­ligen stern-Foto­grafen lassen die großen Ver­ände­run­gen in diesem Jahr­zehnt, die Europa und die Welt geprägt haben, spürbar werden.

Bild
Aufbruch im Osten :: Ausstellung
  • Mini-Map
Rund 50 ausgewählte Aufnahmen des ehemaligen stern-Fotografen Harald Schmitt dokumentieren wichtige Momente in der DDR und in den osteuropäischen Nachbarstaaten aus der Zeit von 1978 bis 1991: von den ersten Protesten streikender Arbeiter auf der Danziger Lenin-Werft über die ersten Friedensgottesdienste in Dresden bis zur Entmachtung von Michail Gorbatschow.

Die Bilder von Menschen und Orten des Umbruchs lassen die großen Veränderungen in diesem Jahrzehnt, die Europa und die Welt geprägt haben, spürbar werden. Durch die Verknüpfung der Fotos aus der DDR mit denen aus umliegenden kommunistischen Staaten wird deutlich, wie sehr die Entwicklung in der DDR und in den osteuropäischen Ländern ineinandergreifen.