Als Künstler Emden inszenierten

Ostfriesisches Landesmuseum Emden
3.3.-26.5.2019

Brückstraße 1
26725 Emden

www.landesmuseum-emden.de
www.landesmuseum-emden.de/1746-0-3

Di-So 10-17 Uhr

Welche An­ziehungs­kraft hatte Emden damals, in der Zeit der be­ginnen­den Indu­stria­li­sie­rung auf die Künstler? Was suchten sie, welche Motive hielten sie fest? Das sind nur zwei Fragen, die die Aus­stellungs­objekte auf­werfen.

Bild
Paul Emil Gabel, Blick auf Emden, 1915, Ostfriesisches Landesmuseum Emden
Als Künstler Emden inszenierten :: Ausstellung
  • Mini-Map
Aufgespürt wird ein Bild Emdens vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zum 2. Weltkrieg. Dargestellt wird es anhand von Gemälden, Zeichnungen und Druckgrafiken, die in dieser Zeit entstanden - durch einheimische Künstler wie durch solche, die das abgelegene Ostfriesland und seine Hafenstadt Emden auf ihren Studienreisen durch Norddeutschland entdeckten.

Welche Anziehungskraft hatte Emden damals, in der Zeit der beginnenden Industrialisierung, auf die Künstler? Was suchten sie, welche Motive hielten sie fest? Das sind nur zwei Fragen, die die Ausstellungsobjekte aufwerfen und die stadtgeschichtlich aber auch im überregionalen kulturellen Kontext beantwortet werden.