Alaunbergwerk „Ewiges Leben”

Reichsstraße
08523 Plauen

03741-529426
muellers_gert@web.de

www.alaunbergwerk-plauen.de
www.plauen.de/de/tour.../besucherbergwerk.php

nach Vereinbarung

Berg­werk der beiden Marien­berger Berg­leute Martin Schil­ling und Franz Lingk, die hier Alaun­schiefer im Gang­abbau­ver­fahren abbauten. Im Mittel­alter gab es für Alaun­salz, welches als Bleich­mittel ver­wen­det wurde, in den zahl­reichen Färbe­reien, Ger­be­reien und Drucke­reien großen Absatz.

Bild
Alaunbergwerk „Ewiges Leben” :: Bergwerk
  • Mini-Map mit Marker
Die beiden Marienberger Bergleute Martin Schilling und Franz Lingk bauten Alaunschiefer im Gangabbauverfahren ab. Ein Schiefergestein, welches in Plauen vom Vogtlandtheater an der Syra, die Bahnhofstraße hinauf bis zum Oberen Bahnhof vorkommt und im Tagebau wie auch unter Tage gewonnen wurde. Im Mittelalter gab es für Alaunsalz, welches als Bleichmittel verwendet wurde, in den zahlreichen Färbereien, Gerbereien und Druckereien großen Absatz.