Afrikamuseum

St.-Oswalds-Gasse 17
6300 Zug

041-7110417
petrus-claver@bluewin.ch

www.petrus-claver.ch/Afrika-Museum/
www.museums.ch/org/de/Afrika-Museum

Mo-Fr 8.30-11.30, 14-17.30 Uhr

Expo­nate aus Zen­tral­afrika, aus dem süd­lichen Afrika und aus Mada­gaskar. Masken und Feti­sche, denen über­natür­liche Kräfte zuge­schrie­ben werden. Einige Objekte lassen sich auf das 19. Jh. zurück­datieren.

Bild
Afrikamuseum :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
Die seltenen Exponate des Museums stammen aus Zentralafrika, wo die Urstämme der Hamiten und Bantu beheimatet sind, aus dem südlichen Afrika und aus Madagaskar. Einige Objekte lassen sich auf das 19. Jh. zurückdatieren.

Im Mittelpunkt des Museums stehen Masken und Fetische, die von den afrikanischen Naturvölkern verehrt werden, weil ihnen übernatürliche Kräfte zugeschrieben werden. Nebst Kultobjekten, präparierten Tieren und Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs sind auch echte afrikanische Kunstobjekte und zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt.